Besuch von Marianne Großpietsch / Shanti-Hilfe für Nepal

06.12.2022

Am 6.12.22 war Marianne Großpietsch zu Besuch in unserer Schule. Sie hat jeweils zwei Unterrichtsstunden mit der 4a und mit der 4b verbracht. Frau Großpietsch hat spannend und sehr berührend von Nepal erzählt und die Kinder konnten viele Fragen rund um das Thema Nepal und zum Shanti-Projekt stellen.

Frau Großpietsch pendelt zwischen Nepal und Deutschland hin und her und hilft mit einer enormen Ideenvielfalt den hilfsbedürftigen Menschen. Vor einiger Zeit wurde sie für den Friedensnobelpreis nominiert.

Sie hat für jedes Kind unserer Schule einen Brief mitgebracht und für das Schulegebäude ein Bild mit zwei Elefanten darauf. Dieses Bild wurde in Nepal von einem Mann namens Kumar gemalt, der nur noch drei verkrümmte Finger hat. Es ist wunderschön!

Es war ein sehr inspirierender Besuch, der unsere Sicht auf die Welt erweitert hat!

Vielen Dank!

Zur Info: Die Shanti-Leprahilfe unterstützt Kinder in Nepal. Diesen Verein hat Marianne Großpietsch vor 30 Jahren gegründet. Nepal ist eines der ärmsten Länder der Welt. Viele Kinder haben kein Zuhause mehr und müssen hungern. Wenn sie krank sind, kann sich oft keiner um sie kümmern. Frau Großpietsch hat eine Klinik in Kathmandu gebaut und Wohnheime für die Kinder. Sie holt die Menschen aus ihrem Elend und ermöglicht ihnen ein Leben in Würde. Durch unseren Sponsorenlauf haben wir Shanti unterstützt.

www.shanti-leprahilfe.de/de/verein

IMG_5527

IMG_5517

Aktuelles

Grundschule Rinkerode

Umgang mit Smartwatches

Sehr geehrter Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode, immer wieder begegnen uns im Alltag Fragen zur Nutzung einer sogenannten Smartwatch

...mehr
IMG_9530

Zahngesundheit mit der Zahnarztpraxis Budeus

Heute waren zwei Arzthelferinnen der Zahnarztpraxis Budeus an unserer Schule zu Gast. In Sachen Zahngesundheit unterwegs erklärten sie den Kinder

...mehr

ältere Beiträge »