Ein gutes neues Jahr 2022 und wichtige Infos zum Schulstart nach den Weihnachtsferien

06.01.2022
Liebe Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode,
 
ich wünsche Ihnen, dass Sie schöne Weihnachtstage verleben und Zeit für Erholung nutzen konnten. Für das noch junge Jahr wünsche ich uns allen vor allem Gesundheit, aber auch viele Anlässe für Fröhlichkeit und Lebensfreude!
Ich schreiben Ihnen schon heute, um Ihnen die jüngsten Informationen aus der heutigen Schulmail weiterzuleiten - abrufbar in Gänze unter https://www.schulministerium.nrw/06012022-schulstart-mit-anpassung-der-teststrategie-nach-den-weihnachtsferien
 
- Wichtige Sätze daraus sind:
 
>>Nach den Weihnachtsferien wird der Schulstart wie geplant im Präsenzunterricht erfolgen.
(...)
 
Um gerade nach den Ferien möglichst viele Infektionen frühzeitig zu entdecken und damit einen Eintrag und eine weitere Verbreitung in den Schulen zu vermeiden, werden an allen Schulformen ab dem 10. Januar 2022 zunächst in die bewährten Teststrategien alle Personen, auch immunisierte, verpflichtend einbezogen (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, weitere an Schule Beschäftigte)
(...)
 
Ab dem 10. Januar 2022 startet planmäßig auch das optimierte Lolli-Testverfahren, das ebenfalls einen wichtigen Beitrag für den sicheren Schulstart leistet. Die Kinder werden erstmals eine zweite, sogenannte Rückstellprobe mit abgeben, um eine gegebenenfalls nötige Pool-Auflösung zu beschleunigen. Durch die so mögliche Beschleunigung der Übermittlung der Testergebnisse bleibt den nicht infizierten Schülerinnen und Schülern im Falle eines positiven Pools ein Tag in Quarantäne erspart. Zudem kann durch die direkte Befundübermittlung durch die Labore an die Erziehungsberechtigten eine Erleichterung und Entlastung für (...) Lehrerinnen und Lehrer erreicht werden.
(...)
 
(1) Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz
Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz können nach wissenschaftlicher Einschätzung weiterhin am Lolli-Testverfahren teilnehmen ohne Risiko, das Testergebnis des PCR-Pools zu verfälschen. Ab dem 10. Januar 2022 ist die Teilnahme zunächst verpflichtend .
 
(2) Genesene Schülerinnen und Schüler
Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit. (...)
 
Alle Lehrerinnen und Lehrer sowie andere in Schule beschäftigten Personen an den Grund- und Förderschulen sowie an den weiterführenden Schulen, die immunisiert sind, führen ab dem 10. Januar 2022 dreimal pro Woche einen Antigen-Selbsttest in eigener Verantwortung durch ....<<
 
 
 
Die Erfahrung zeigt, dass die PCR-Test im Lolli-Verfahren wirklich sehr sensitiv sind. Dadurch, dass nun auch immunisierte Erwachsene in der Schule dreimal wöchentlich einen Antigen-Schnelltest durchführen, sind weitere Kontrollfaktoren in den Alltag integriert. Die Maskenpflicht bleibt selbstverständlich im Schulgebäude erhalten. Auch hier zeigen die Erfahrungswerte, dass damit bestmöglich Ansteckungen vermieden werden können.
 
 
Zwei Hinweise möchten wir Ihnen noch vor dem Schulstart am Montag an Herz legen:
 
1.) Sofern es Ihnen möglich ist, würden wir uns alle sehr freuen, wenn Sie noch vor dem Montag Morgen mit Ihrem Kind einen Bürgertest durchführen. Mögliche (hoffentlich nicht vorhandene) Viruslasten würden somit gar nicht erst in die Schule getragen - herzlichen DANK!
 
2.) Sie haben schon vor den Ferien wiederholt lesen können, dass nun zu jeder Pool-Testung eine individuelle Rückstellprobe abgegeben wird. Dafür sind wir noch vor den Ferien mit reichhaltigem Testmaterial (Einzelröhrchen, Tüten, vorgedruckte personalisierte Aufkleberpaare,..) versorgt worden. Jede Rückstellprobe wird im Klassenzimmer mit einem personalisierten Aufkleber versehen. (Dieser Aufkleber auf dem Röhrchen zeigt einen Strichcode. Dies alles geht ins Labor.)
 
Zu jeder Einzelprobe gibt es als Gegenstück einen Aufkleber mit einem QR-CODE! Damit könnten Sie im Falle eines positiven Pools anschließend zeitnah das Einzelergebnis Ihres Kindes selbstständig und direkt abrufen.
 
Damit diese Aufkleber individuell und richtig zu Ihnen nach Hause gelangen, erhält jedes Kind am Montag von der Klassenlehrerin eine Art "Stempelkarte", die in der Postmappe mitgeführt wird. Hier sind für jeden Testtag genau Felder ausgewiesen, in die hinein dann der jeweilige QR-Code-Aufkleber geklebt wird.
 
  • Bitte lassen Sie sich dieses Aufkleberblatt von Ihrem Kind zeigen, sorgen Sie aber auch dafür, dass es sorgsam für den nächsten Testtag in der Postmappe bleibt.
  • Sie brauchen diesen QR-Code NUR IM FALLE eines positiven Pools in der Klasse Ihres Kindes!
 
Die Kinder kennen und beherrschen die Lolli-Tests mittlerweile wirklich souverän. Darauf aufbauend werden wir auch für die Rückstellprobe schnell Routine gewinnen!
 
Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich wie immer gerne vertrauensvoll an uns.
 
Genießen Sie die letzten Ferientage noch und starten Sie am Montag zusammen mit Ihren Kindern wieder gutgelaunt in einen regelmäßigen Alltag!
 
Herzliche Grüße Jutta Nienhaus und das gesamte KGSR-Team
 
 

Aktuelles

MST_Logo

Corona- und Energiesparmaßnahmen an Schulen

Liebe Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode,

heute erreichte uns ein Elternbrief der Schulministerin Dorothee Feller, den ich an Sie weiterleiten soll. Dieser Bitte komme ich hiermit gerne nach.

...mehr

ältere Beiträge »