Protokoll der Klassensprecherratssitzung Nr.4 vom 03.05.2022

Anwesende:

1a:    Leonie, Maxe              1b:    Theresa, Nino   

2a:    Isabella, Florian          2b:    Anne, Henri

3a:    Fynn, Clara                 3b:    Melody, Ole

4a     Jonathan, Lina   4b:    Linus, Louisa

 

Top1 – Was liegt euch am Herzen?

Nachdem wir die neu zu uns gewechselten Kinder begrüßt haben, kam unser Hausmeister Herr Avermann kurz herein und erkundigte sich, ob der Klassenrat Arbeitsaufträge für ihn habe oder ob alles in Ordnung sei. Zunächst konnte geklärt werden, dass der an der Kletterspinne gefundene große Bolzen dem Rasenmäher der Stadt fehlt und die Kletterspinne somit wieder für unfallfreien Pausenspaß zu haben ist. Danach beauftragten die anwesenden Kinder ihn nur noch den Zaun auf dem hinteren Rasenschulhof im Durchgang zur Turnhalle wieder sicher aufzustellen, da sich einige Kinder sehr schwer tun würden, die Grenzen des Schulhofs zu respektieren.

 

Danach wurde aus den Klassen zusammengetragen, was euch an Themen für die ganze Schule gerade bewegt. Anschließend wurde abgestimmt, in welcher Reihenfolge wir die Themen hier im Klassensprecherinnen- und Klassensprecherrat besprechen sollen. Daraus ergab sich folgende Tagesordnung:

  1. Fußball- und Völkerballfelder und ihre Nutzung in den Pausen
  2. Umgang mit unserem Pausenspielzeug
  3. Schulhofgrenzen beachten
  4. Umgang mit Spaßkämpfen auf dem Pausenhof (→ verschoben auf nächste Sitzung)

 

Top 2 – Unsere Schulthemen

 

Top 2.1 – Fußball- und Völkerballfelder und ihre Nutzung in den Pausen

Hierzu wurden folgende verbindliche Regeln festgehalten:

  • Mit den großen Toren auf dem Rasenplatz wird achtsam umgegangen! Das Netz dient nur dem Auffangen des Balls. Das Tor ist kein Turngerät.
  • Alle Klassen halten sich an die Fußball-Tage-Regelung!
  • Auf dem Rasenplatz darf Klasse 3 spielen, wenn Klasse 4 nicht spielen will und umgekehrt. Möchte eine Gruppe dann doch noch spielen, macht die andere Platz.
  • Das Spiel eines Fußballteams wird nicht durch absichtliches Ball-Wegschießen von anderen Kindern gestört!
  • Die Pausen sind nur kurz. Ärgern stresst und stört und ist daher unnötig! Darum bemühen sich alle um ein friedliches und bewegtes Miteinander!

 

Top 2.2 – Umgang mit unserem Pausenspielzeug

Hierzu wurden folgende verbindliche Regeln festgehalten:

  • Die Kipplaster sind ausschließlich für den Sandkasten zu nutzen. Sie sind keine Aufsitzfahrzeuge! Es dürfen keine Kinder damit herumfahren oder andere Kinder darauf ziehen.
  • Die Müllzangen sind nicht zum Fangen spielen zu nutzen oder um damit Müll aus Eimern herauszuholen, der dann daneben fällt. Sie sollen bitte nur zum Einsammeln von Müll ausgeliehen werden.
  • Jedes Kind, dass sich ein Spielzeug mit seiner Klammer ausleiht, bringt dieses auch bitte selber wieder zurück! Auch dann, wenn zwischendurch ein anderes Kind damit gespielt hat! Nur so kann der Pausenschrankdienst die Ausleihklammern vernünftig zurückgeben!
  • Der Pausenschrankdienst bittet alle Kinder darum, sich geduldig in einer Reihe am Container aufzustellen, damit die Rückgabe nicht chaotisch wird.

 

Top 2.3 – Schulhofgrenzen beachten

Die Grenzen unseres Schulhofes sind allen Kindern unserer Schule bekannt. Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher fordern alle Kinder noch einmal eindeutig dazu auf, diese auch ohne Hilfe der Lehrerinnen und anderen Erwachsenen oder Zäune und Absperrungen einzuhalten! Die Grenzen dienen der Sicherheit aller Kinder. Damit ist auch gemeint, dass das Herumlaufen um die Hecken am Radweg nicht gestattet ist! Bitte bleibt auf der Schulhofseite!

Auch haben alle Kinder, die morgens in der Schule ankommen, auf dem Schulhof zu bleiben!

 

Top 2.4 - Schwierigkeiten im gemeinsamen Miteinander

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Klassen 3 versuchen noch einmal ein gemeinsames Gespräch mit allen Kindern der Klassen 3 zu ermöglichen, in denen Wünsche um Rücksicht und ein friedliches Miteinander gezielt angesprochen werden können. Hier fällt auf, dass besonders einzelne Kinder immer wieder in besonderer Weise Spiele stören und damit kaputt machen.

 

In der nächsten Sitzung (am 2. Juni 2022) möchten die Kinder über erzielte Fortschritte berichten.

 

Ein unglaublicher Dank an alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher! Ihr habt in dieser Sitzung wirklich extrem viel geleistet!

Ich freue mich schon auf die nächste Sitzung!

Bis dahin alles Gute!

         Eure Frau S. Reher

Aktuelles

MST_Logo

Corona- und Energiesparmaßnahmen an Schulen

Liebe Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode,

heute erreichte uns ein Elternbrief der Schulministerin Dorothee Feller, den ich an Sie weiterleiten soll. Dieser Bitte komme ich hiermit gerne nach.

...mehr

ältere Beiträge »