Umgang mit Smartwatches

Sehr geehrter Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode,

immer wieder begegnen uns im Alltag Fragen zur Nutzung einer sogenannten Smartwatch im Bereich der Schule.

Der Umgang mit solchen Uhren erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung.

Es gehört zum Lehrplan, dass Kinder lernen, die Uhr zu lesen und Zeitangaben verstehen und einordnen können.

Smartwatches verfügen darüber hinaus über eine Vielzahl weiterer Funktionen, die nicht alle kindgerecht sind und zum Teil auch schnell zu Missbrauch und strafrechtlichen Konsequenzen führen können. (weitere Hinweise dazu siehe: https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2017/17112017_Verbraucherschutz.html und StGB §§ 201 und 201a)

Wir nehmen wahr, dass Eltern zunehmend ihre Kinder mit solchen Uhren ausstatten, um z.B. den Schulweg kontrollieren zu können und/oder auf dem Schulweg mit dem Kind in Kontakt treten zu wollen. Wir sehen eine solche Begleitung mitunter im Sinne der Erziehung zur Selbstständigkeit und Hinführung zum Selbstvertrauen auch kritisch.

Wir kontrollieren morgens täglich die Anwesenheit aller Kinder und fragen im Falle dessen, dass wir keine Information über das Fehlen eines Kindes haben, telefonisch bei den Erziehungsberechtigten nach.

Wir halten eine Notwendigkeit für ein Mitführen einer Smartwatch (ebenso eines Handys) aus schulischer Sicht für nicht gegeben. Sollten Sie Ihr Kind dennoch mit einem solchen Gerät ausstatten wollen, muss Ihrerseits sichergestellt sein, dass im Schulvormittag der sogenannte Schulmodus eingestellt ist.

Besprechen Sie in diesem Fall verantwortungsbewusst den Umgang des Kindes mit dieser Uhr zuhause ausführlich. Wir thematisieren Bereiche wie Datenschutz etc. im Zusammenhang mit unserer „Medienstunde“ im Sachunterricht der Klassen 3 und 4.

Im Sinne des Erlernens von Uhrzeiten und die damit verbundene Selbstständigkeitserziehung befürworten wir (auch im Sinne des Schutzes für Ihr Kind) einfache analoge oder digitale Uhren mit simplem Funktionen (Wecker, Stoppuhr, etc.) Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, finden Sie weitere Informationen auch unter https://www.klicksafe.de/news/tipps-fuer-eltern-zum-umgang-mit-smartwatches - oder wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Viele Grüße aus der Schule

Jutta Nienhaus und das gesamte Team der KGSR

Aktuelles

Grundschule Rinkerode

Umgang mit Smartwatches

Sehr geehrter Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode, immer wieder begegnen uns im Alltag Fragen zur Nutzung einer sogenannten Smartwatch

...mehr
IMG_9530

Zahngesundheit mit der Zahnarztpraxis Budeus

Heute waren zwei Arzthelferinnen der Zahnarztpraxis Budeus an unserer Schule zu Gast. In Sachen Zahngesundheit unterwegs erklärten sie den Kinder

...mehr

ältere Beiträge »