Informationen aus dem Schulamt zur Serie "Squid Game"

23.11.2021

Liebe Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode,

ich leite Ihnen hiermit sehr gerne eine Email aus dem Schulamt in Warendorf weiter, da wir auch vereinzelt wahrnehmen, dass Kinder davon berichten:

"wir möchten Ihnen gerne Informationen zu der aktuellen südkoreanischen Serie "Squid Game" weiterleiten, deren Inhalte möglicherweise auch bereits in Ihrer Schulgemeinde thematisiert wurden.

Frau Rita Niemerg, Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreis Warendorf, hat hierzu Folgendes zusammengefasst:

Unterschiedliche Fachstellen haben bereits gute Einschätzungen und Erklärungen über die Serie und deren Altersfreigabe veröffentlicht. So hat Frau Dr. Schulz von "Schau hin!" einen empfehlenswerten Text verfasst. Diese und weitere Informationen finden Sie unter:

  • Was Eltern über "Squid Game" wissen müssen - Mediencoach-Kolumne - SCHAU HIN! (schau-hin.info)
  • Squid Game: Was Eltern über die angesagte Netflix-Serie wissen müssen - klicksafe.de
  • AJS-Statement zur Netflix-Serie "Squid Game" - AJS NRW


Wenn Kinder und Jugendliche Szenen nachspielen bedeutet dieses nicht unbedingt, dass die Kinder die Serie selber gesehen haben. In vielen Netzwerken wie Youtube, Instagram, TikTok finden sich Ausschnitte, Zusammenschnitte oder Influencerinnen und Influencer greifen die Serie in Ihren Kanälen auf.
Grundsätzlich ist die Erziehungsverantwortung der Eltern in diesem Bereich sehr wichtig.
Dazu gehört:

  • Geräte sichern / Zugang zu nicht altersgerechten Inhalten erschweren
  • Sich dafür interessieren, was Kinder und Jugendliche gucken - und Alternativen anbieten
  • Mit den Kindern und Jugendlichen darüber sprechen, was sie beschäftigt, ohne Vorwürfe zu machen
  • Erklären, welche Wirkung das Schauen solcher Sendungen auf Psyche und Entwicklung haben kann
  • Mit Themen / Inhalten auseinandersetzen und Wege finden, die zur Familie passen

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Wellnitz

Schulamt für den Kreis Warendorf
Schulaufsicht für Grund - und Förderschulen

Waldenburger Str. 2  I  48231 Warendorf
Telefon: 02581 53-4111 I Mobil: 0160 4690570 I Fax: 02581 53-94111 I  E-Mail: martin.wellnitz@kreis-warendorf.de

Aktuelles

Telefonstörung

Ausfall der Telefonanlage

28.11.2022

Liebe Eltern der Kinder der Katholischen Grundschule Rinkerode, heute am späten Nachmittag hat uns die Stadtverwaltung mitgeteilt, dass bis auf Weiter

...mehr
PXL_20220930_081146564

Büchereibesuch Rinkerode-Kl.2a

Schon vor einiger Zeit besuchten die Kinder der Klasse 2a die Bücherei in Rinkerode.

...mehr
20221118_101530

Vorlesetag 2022

18.11.2022

Am 18. November war der Bundesweite Tag des Vorlesens. Wir haben diesen Tag in diesem Jahr wieder in besonderer Kooperation mit der Teamschule Drensteinfurt gestaltet. 

...mehr

ältere Beiträge »